Aktuelle Zeit: 25.09.2022, 23:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.02.2012, 13:56 
Offline
Forumgott
Forumgott
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2011, 22:57
Beiträge: 1370
Wohnort: Brandenburg
Gustel ich habe dir eine PN geschrieben. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr den richtigen Weg findet! :herzi

_________________
LG Joschi Silver
Bild
mit Dolly, Artus und Gipsy- für immer in meinem Herzen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 13.02.2012, 13:56 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2012, 16:12 
Offline
lebt sich ein
lebt sich ein

Registriert: 12.02.2012, 20:11
Beiträge: 24
Hallo nochmal.
Da ich nun ein paar Anfragen (auch über die "Anzeige" auf BiN) erhalten habe, möchte ich nun kurz schreiben, wie ich mir eine etwaige "Abgabe" (ich finde kein anderes Wort) vorstellen könnte:

Zunächst möchte ich einen mail Kontakt mit dem Interessenten haben, indem ich von Gustel schreiben kann und der Interessent von seinen Erwartungen und Erfahrungen.

Dann wäre der nächste Schritt das Telefongespräch. Hier kann man sich ein wenig näher kennenlernen.

Ich möchte dann den Interessenten gerne zu uns einladen, damit dieser "Gustel" in seiner Umgebung kennenlernt - hier Kontakt knüpft (gerne stell ich auch hierfür eine "sehr robuste" Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung - falls der Weg sehr weit ist). So kann man sich in Ruhe beschnuppern.

Sollte alles positiv verlaufen (Der Funke springt über - alle Hürden sind geklärt) - könnte ich und/oder unsere Hundetrainerin, Gustel in sein neues Heim bringen.

Ich stehe jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.02.2012, 16:34 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2010, 16:48
Beiträge: 701
Wohnort: in den Bergen
:hello :hello :hello
Nenn es doch Umplatzierung , oder Adoptionsfreigabe . :grin
:blume :blume :blume :blume :blume

_________________
"Die meisten Hunde haben ihre Besitzer gut trainiert "


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.02.2012, 19:57 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2010, 19:36
Beiträge: 4126
Wohnort: im Süden des Schwarzen Waldes
:hello

na da wird sich sicherlich etwas auftun - wo passend ist.

:blume

_________________
Liebe Grüße

Sabine mit Alinka im Herzen und Venzy & Clara bei mir

"Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden!"
(Mark Twain)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.02.2012, 10:46 
Offline
lebt sich ein
lebt sich ein

Registriert: 12.02.2012, 20:11
Beiträge: 24
Bild

Bild

Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.02.2012, 15:51 
Offline
lebt sich ein
lebt sich ein

Registriert: 12.02.2012, 20:11
Beiträge: 24
Auch auf die Gefahr hin, mich hier als "Psycho" zu outen:

Mir geht es die letzten Tage beschissen - und ich merke, dass ich damit kaum klarkommen - i.w. denke ich das ist die richtige Entscheidung, andererseits sehe ich sein Foto auf BiN und komme mir vor wie eine Verräterin.

Ich habe gerade recht emotional (sprich heulend - armer Mann, der das anhören musste) bei BiN angerufen, um Gustel aus der Vermittlungsliste zu nehmen...

Das heißt nicht, dass ich keinen Platz mehr für ihn suche - ich habe nur diesen Druck rausgenommen - dass es jetzt, hier und sofort sein muss.

Ich habe hier (heute Nacht) die Berichte und pn`s über eure "Problemhunde" gelesen ... da ist mein Gustel ja relativ "harmlos" - er war nie agrressiv gegenüber Mensch und Kind... ich versuche einfach nochmal einen "anderen" Ansatz. Mir wurd das einerseits aus o.g. Berichten, andererseits aus den Kontaktanfragen bewußt - ich war immer eher erleichtert, wenn es nicht gepaßt hat....


Ich sag`s ja: Psycho!

<a href="http://www.fotos-hochladen.net" target="_blank"><img src="http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img1066uem8c3fqv.jpg" border="0"></a>


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.02.2012, 15:51 
Offline
lebt sich ein
lebt sich ein

Registriert: 12.02.2012, 20:11
Beiträge: 24
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.02.2012, 16:39 
Offline
Forumgott
Forumgott
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2011, 22:57
Beiträge: 1370
Wohnort: Brandenburg
Nix "Psycho"! Ich glaube, das denkt niemand hier. Weil wir alle wissen, wie schön es mit unseren Hunden zusammen ist. Und andererseits, welche schwierigen Zeiten man schon durchlebt hat. Wenn man kurz davor war das Handtuch zu werfen. Wenn man das Gefühl hatte: "Nur meiner ist so, warum läuft bei den anderen alles so glatt?" Und wer wirklich bisher nur tolle Hunde hatte, kennt zumindest die Berichte der anderen, bei denen nicht alles von Anfang bis Ende rosig ist. Jeder kann nachvollziehen, das sich in solchen Situationen wie bei dir alles im Kreis dreht...

Aber wenn ich mir das schöne Bild von ihm ansehe, wie er durch das Fenster hindurch dir direkt in die Augen schaut, dann sehe ich, dass es zumindest für IHN Verrat wäre. Denn er weiß wo er mit seinem Herzen hingehört. Und er versucht sein Bestes zu geben. Und macht alles falsch...

Es ist schön, dass du den Druck rausnimmst. Nutze doch die Zeit wirklich mal. Ihn "zu Hause" zu lassen, wenn du "arbeiten" gehst (d.h., wenn der Publikumsverkehr einsetzt). Versuch mal seine Nase zum Einsatz zu bringen. Bernis können so toll Fährten suchen! Und gib ihm doch probeweise für ein paar Wochen einen anderen Platz, als gleich im Flur. Sag ihm damit, dass er nicht mehr aufpassen braucht, denn es liegt ihm nicht. Aber dass du ihn als Gehilfen bei einer anderen Aufgabe dringend brauchst.

Ich spinne mal: Mach ihm ein Geschirr dran und lass ihn einen alten Reifen ziehen. Da kannst du die Möhrensäcke für die Pferde draufpacken. Und wenn ihr dann an der richtigen Stelle angekommen seit, dann leg ihn einfach auf einer Decke ab und verbiete ihm mitzukommen, wenn du die Möhren verteilst. Er wird sehen, dass du schnell wieder da bist (du also wieder kommst) und dir auch nichts passiert (er braucht nicht auf dich aufzupassen). Und dann geht es schon nach kurzer Zeit weiter mit der schweren Last- seiner neuen Arbeit. Wenn ihr so den Vormittag herumgebracht habt, dann noch schöne Apportierspiele hattet und er sich zum Schluss sein Frühstück alleine auf einem abgesteckten Stück Garten (oder gar auf einer draußen gelegten Fährte) suchen musste (Frühstück kann ja auch mittags sein), dann wird er zufrieden und erschöpft auf seinen neuen Platz im Haus fallen. Und einfach nur noch schlafen ;-)

Und nach "Feierabend" könnt ihr neben einer "Zeitungsschau" draußen noch eine Jagd mit der Reizangel im Garten veranstalten. Du kannst zwei Stunden mit ihm spazieren gehen und er hat viele neue Eindrücke, die auch wichtig sind, die ihn aber nicht k.o. machen. Du kannst aber auch 10-20 Minuten mit der Reizangel arbeiten. Und ich verspreche dir: ER ist tot und fragt, wann er endlich ins Bett darf!

Ich drücke euch immer noch die Daumen, dass es für euch ein Happy End gibt :herzi

_________________
LG Joschi Silver
Bild
mit Dolly, Artus und Gipsy- für immer in meinem Herzen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2012, 19:03 
babett hat geschrieben:
Und meine Lieben ; Bernhardiner haben einen recht starken Schutztrieb !! unterschätzt das nicht .
:herzi :herzi :herzi


Wie schön, Ruth, das zu lesen. So ein Exemplar habe ich daheim. Ich war mit ihr bei Mirjam Cordt (die von Herdenschutzhunden sehr viel versteht). Sie sagte, ich hätte einen Herdenschutzhund im Bernhardinerpelz. Man muß sich mit so einem Hund ganz umstellen und die Situation schneller erkennen als der Hund. Macht schon viel Arbeit.

Coras Schutztrieb ist auch gut ausgeprägt......Habe schon oft gesagt bekommen, daß viele andere Hundehalter so einen Hund nicht gerne hätten.


Wenn man weiß, wie Cora tickt, ist es eigentlich einfach, aber bis man so weit ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2012, 19:12 
Offline
Minigott
Minigott
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2011, 14:38
Beiträge: 571
Wohnort: Rhein-Neckar
Huch, hab' ja unangemeldet geschrieben.

Mit Cora habe ich auch üben müssen. War nicht einfach für uns, aber wir hatten mit Mirjam Cordt ein wunderbare Trainerin.

Wir haben es geschafft und ich bin darüber einfach froh. Cora ist auch sehr territorial. Es war ein längerer Prozeß, aber ich bin froh, ihn gemeinsam mit Cora gegangen zu sein. Ein "Schäfchen" ist sie bis heute nicht, aber gelassener. Cora ist einfach ein wunderbarer Hund, mit all ihren Macken. :herzi

Von Deiner Beschreibung erinnert mich alles sehr an Cora.

Kann ihn aber leider nicht zu mir nehmen, da Cora generell keine Bernhardiner mag. Rüden schon gar nicht, unkastrierte drei Mal nicht. Eine Hündin, die sich unterordnet ginge unter Umständen bei meiner Alterspräsidentin.

_________________
Viele Grüße
Susanne


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.03.2012, 11:07 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2010, 16:48
Beiträge: 701
Wohnort: in den Bergen
:hello :hello :hello
Im Deutschen Hundemagazin ( Februar ) hat es einen Bericht über Bernhardiner , geschrieben von Eva Maria Krämer .
Ein Bericht der ganz ehrlich beschreibt was ein Bernhardiner aus seiner Geschichte heraus ist .
:blume :blume :blume :blume

_________________
"Die meisten Hunde haben ihre Besitzer gut trainiert "


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 03:42 
Wie heißt das Magazin ? :blume


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 08.02.2014, 03:42.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Froda sucht dringend ein neues Zuhause
Forum: Bernhardiner sucht neues zu Hause
Autor: Grete
Antworten: 3
Gott sei Dank gab es keinen "Abgas"-Skandal :-)
Forum: Fotogalerie
Autor: Ulma
Antworten: 6
Bernhardiner suchen ein neues Zuhause!
Forum: Bernhardiner sucht neues zu Hause
Autor: bernhardinerch
Antworten: 3
Bernhadiner Hündin "Emma" sucht ein neues zuhause
Forum: Zu Hause gefunden
Autor: Anonymous
Antworten: 17

Tags

Bau, Haar, Haus, Hund, Kinder, Laufen, Liebe, Rap

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Foto, Haus, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz