Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 10:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 22:42 
Offline
forumsüchtig
forumsüchtig
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 20:26
Beiträge: 179
Guten Abend,

Meine maya ist ein leichter männerphobiker...wenn dieser Mann dann noch einen weißen Kittel trägt, ist es vorbei und maya "versteckt" sich hinter mir. Sie lässt sich nicht mal aus der nähe betrachten.

Meine Frage: was macht Sinn?
Bei der vermeidungsstrategie bleiben und zur Tierärztin gehen oder lieber gegen die männerphobie antrainieren.

_________________
Maya sabbert ladylike!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 02.01.2014, 22:42 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 18:15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2010, 21:10
Beiträge: 1571
Wohnort: im Enzkreis
:hello Sabsi, ich würd mich für die zweite Möglichkeit entscheiden, und zwar so schnell wie möglich.
Erstens verstärkt sich so ein Verhalten oft, wenn Bernhardiner erwachsen werden.
Zweitens weisst du nie was noch kommt, vielleicht musst du mal mit ihr zu einem männlichen Tierarzt. Dann sollte das Problem schon lange ausgestanden sein.
Versuche doch mal im Bekanntenkreis einige Männer zu finden, die bereit sind, dir zu helfen. Auch mit dem Tierarzt kannst du vielleicht ab und zu mal ein kurzes Treffen vereinbaren.
In der Beginnzeit des Trainings brauchen die Männer nur jeweils kurz da zu sein und ein Leckerlie austeilen. So kannst du dann ganz langsam aufbauen, bis die Angst zu einer positiven Erfahrung umgepoolt ist.

_________________
Liebe Grüsse
Doris mit Little Georges und unseren Sternenkindern Zipco und Ezrah


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 03.01.2014, 19:01 
Offline
forumsüchtig
forumsüchtig
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 20:26
Beiträge: 179
Danke zipko,

Dann muss der sturkopf mal lernen, dass Männer keine feinde sind :) ihr Herrchen liebt sie ja heiß und innig

Lg
Sabsi

_________________
Maya sabbert ladylike!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 11:49 
Offline
forumsüchtig
forumsüchtig
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 20:26
Beiträge: 179
:hello ich mal wieder....

Wir trainieren fleißig :grin alle Männer aus dem Bekanntenkreis helfen fleißig mit.

Es wird in minischritten langsam besser. Sie scheint aber zwischen Gewicht, Größe und Haarfarbe durchaus unterschiede zu machen. Grosse, sehr schlanke Männer jagen ihr immer noch einen heidenrespekt ein.....

Leider sieht ihr alter feind "DER" Tierarzt genau so aus ..... Ihr Vorbesitzer passt übrigens auch in dieses Bild ... Merkwürdiger Zufall, nicht wahr?

Was kann ich tun um bessere Erfolge zu verzeichnen? Sie nimmt von dieser Sorte Mann NICHTS an. Binwirklich ratlos. Bei anderen Männern, lässt sie sich mittlerweile sogar streicheln

Danke im Voraus für eure Tipps

_________________
Maya sabbert ladylike!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 14.01.2014, 12:55 
Offline
will nicht mehr weg
will nicht mehr weg
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2010, 20:57
Beiträge: 53
Wohnort: Sprockhövel
Hallo,

sollten diese Männer soooo viel Streß auslösen, das wirklich nichts nimmt, dann ist es manchmal besser wenn selbige sie einfach nicht beachten, um dem Hund begreiflich zu machen das sie okay sind.
Ist sie in der Lage, in deren Anwesenheit zu entspannen, kann man es noch einmal mit Leckerchen versuchen.
Momentan würde es sie aber dann nur auf Abstand bringen- da sie sich im Zweifel dadurch bedrängt fühlt.

Ansonsten, dran bleiben- den Hund so viele Erfahrungen wie möglich machen lassen :kaffee

_________________
Liebe Grüsse
ela


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 16.01.2014, 16:00 
Offline
forumsüchtig
forumsüchtig
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 20:26
Beiträge: 179
Haben uns jetzt mal mit absicht an einen männlichen tiertrainer gewandt.
Mal schauen ob das was nutzt.....

Er kommt am mittwoch zu uns :grin

Danke für eure tipps

_________________
Maya sabbert ladylike!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 21.01.2014, 20:55 
Offline
forumsüchtig
forumsüchtig
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 20:26
Beiträge: 179
Morgen kommt der tiertrainer..... Bin gespannt und sehr aufgeregt :oops

Hoffe er kann helfen

_________________
Maya sabbert ladylike!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 21.01.2014, 21:17 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2010, 21:10
Beiträge: 1571
Wohnort: im Enzkreis
:hello Sabsi, da bin ich auch gespannt! Gleich am Anfang wird sich möglicherweise ja schon die Spreu vom Weizen trennen!
Wie wird der Tiertrainer damit umgehen, wenn Maya Angst zeigt? Wie sensibel ist er, um Angst zu erkennnen?

_________________
Liebe Grüsse
Doris mit Little Georges und unseren Sternenkindern Zipco und Ezrah


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 21.01.2014, 22:18 
Offline
forumsüchtig
forumsüchtig
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2014, 20:26
Beiträge: 179
Er ist ja bereits telefonisch informiert... Und spätestens wenn ich bemerke, dass sie Angst hat, werde ich ihn darauf aufmerksam machen.

Wollen wir doch mal hoffen, dass er ein sensibler Mensch ist... Sonst werd ich das ganze direkt abbrechen

_________________
Maya sabbert ladylike!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabberschnute mit tierarztpanik
BeitragVerfasst: 21.01.2014, 23:19 
Offline
forumsüchtig
forumsüchtig
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2012, 10:35
Beiträge: 412
Wohnort: Bovenden
Da bin ich ja gespannt....auch was er so für Methoden anwendet . Bin echt gespannt

_________________
Hunde liebe ich weil sie ehrlich, vertrauensvoll sind und ihr Leben in vollen Zügen bis ins hohe Leben genießen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Hund, Foto, Haus, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz